Berliner Morgenpost: Zwergstaat am Rio de la Plata

Uruguay ist von den Ländern in Lateinamerika mit am besten durch die Krise gekommen. Eine Reisewarnung gibt es nicht, aber die Grenzen sind noch zu. Ein Beitrag von mir ist jetzt in der Berliner Morgenpost, dem Hamburger Abendblatt und der WAZ erschienen.

ND – Die Woche: Winterwandern in Brandenburg

Wandern ist die beste Alternative, um während des Lockdowns in die Natur zu kommen. Sechs meiner Lieblingswanderungen rund um Berlin habe ich in einem Beitrag für das Neue Deutschland aufgeschrieben.

Berliner Zeitung: Indian Summer im Grumsiner Forst

Der Grumsiner Forst in der Uckermark gehört seit 2011 zum Weltnaturerbe der UNESCO – trotzdem ist er noch kaum bekannt. Das ist auch gut so, denn hier befindet sich ein Rückzugsort vieler seltener Tier- und Pflanzenarten. Mein Artikel über den Herbst in den faszinierenden Buchenwäldern ist in Berliner Zeitung und Berliner Kurier erschienen.

TZ: Sicheres Reiseziel Insel Madeira

Madeira gehört zurzeit zu den wenigen Reisezielen in Europa, die ohne Reisewarnung und mit verhältnismäßig wenig Bürokratie besuchbar sind. Mein Beitrag über die passionierten Gärtner der Insel ist in der TZ erschienen.

Magazin Reise & Preise: Land der drei Wüsten
Frau sitzt mit Tasse an der Kante des Fish River Canyon, Horseshoe Camp, Ai-Ais-Richtersveld Transfrontier Park, Namibia

Magazin Reise & Preise: Land der drei Wüsten

Der Süden Namibias ist nicht so reich an Tierbegegnungen wie der Norden. Aber dafür reiht sich hier ein Naturwunder an das nächste – von der Wüste Kalahari über die Schluchten des Fish River Canyon bis zu den Dünen des Sossusvlei. Neuestes Highlight ist die Diamantenstadt Oranjemund an der Mündung des Orange River, die nach mehr als 80 Jahren Besuchsverbot geöffnet wurde. Mein Beitrag ist im Magazin Reise & Preise erschienen – rechtzeitig zur Öffnung des Landes nach dem Lockdown.

Welt: Artikel über Gartenfrauen im Harz

In den Parks und Gärten im Harz sind besonders viele Frauen engagiert: als Gärtnerinnen, Guides, Kustodinnen oder in der Landschaftsplanung. Anfang August habe ich einige von ihnen besucht anlässlich des 20. Jubiläums des Netzwerks Gartenträume in Sachsen Anhalt. Mein Beitrag ist in der Welt erschienen. Verwunschene Architektur im Park der Roseburg. Garten einer Stiftsdame in Kloster Drübeck. Weingarten von Schloss Wernigerode. Terrassengarten von Schloss Wernigerode.

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten