Indianisches Wahrzeichen
Totempfähle der Indianer, First Nations, im Stanley Park, Stadt Vancouver, British Columbia, Kanada

Indianisches Wahrzeichen

Totempfähle sind das Kulturerbe der First Nations an Kanadas Westküste. Sie erzählen Geschichten, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. In der Jubiläumsausgabe des AMERICA Journals erschien ein kurzer Beitrag von mir zu diesem Thema.

Coverfoto aus dem Etosha-Park

Eine Foto von meiner letzten Reise nach Namibia im Juni 2019 wurde als Cover des SÜD-AFRIKA Magazins verwendet: Die Giraffe ist mir im Etosha-Nationalpark über den Weg gelaufen.

Recherche in Patagonien

Im Dezember 2019 war ich auf der neuen "Route der Parks" durch Patagonien unterwegs. Einige Nationalparks auf dieser Strecke in Chile wurden gerade erst gegründet. Unterwegs habe ich mit den Nachfahren deutscher Pioniere gesprochen, mit Tierschützern, Parkrangern - und der einzigen Frau, die in dieser Region das berüchtigte Pferderennen "à la chilena" reitet.

Dumont Bildatlas Brandenburg

Für den Text des neuen Dumont Bildatlas Brandenburg war ich 2018 und 2019 intensiv im Berliner Umland unterwegs. Brandenburg hat dabei einen großen Fan gewonnen - ich habe einige der wildesten und einsamsten Ecken in Deutschland für mich entdeckt.

Neues KANADA Magazin

Zum Jahresende ist das neue KANADA Magazin 20-1 erschienen, das ich wieder als Redakteur betreut habe. Ein Schwerpunkt liegt diesmal auf der Ostküste, aber auch der hohe Norden spielt eine große Rolle.

Lüderitz & beyond

Im Juni habe ich mehrere Tage in Lüderitz in Namibia verbracht. Mein Porträt der einstigen Kolonialstadt und ihrer Bewohner ist im SÜD-AFRIKA Magazin erschienen.

Cover SÜD-AFRIKA 19-3

Für die Herbstausgabe des SÜD-AFRIKA Magazins war ich zwei Wochen in Namibia unterwegs. Das Cover zeigt eines meiner Fotos aus den Tiras-Bergen auf dem Weg nach Lüderitz.

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten